Schreibweise von Dezimalzahlen

Interaktive Mathebücher zum Üben & Testen

Die interaktiven Mathebücher von bettermaks gibt es für die Klassenstufen 4 bis 10. bettermarks bietet über 100.000 Aufgaben mit ausführlichen Erklärungen und Lösungswegen.

Kostenlos registrieren Einloggen

Dezimalzahlen können auf unterschiedliche Weisen aufgeschrieben werden. Hier findest du Erklärungen zur Darstellung von Dezimalzahlen in der Stellenwerttafel und in der Summenschreibweise, sowie zu überflüssigen und notwendigen Nullen bei Dezimalzahlen.

Dezimalzahlen in der Stellenwerttafel

Um Dezimalzahlen in die Stellenwerttafel einzutragen, musst du die Stellenwerttafel für natürliche Zahlen vom Komma aus nach rechts um Zehntel, Hundertstel, Tausendstel, usw. erweitern.
 
Dann kannst du auch die Nachkommastellen eintragen.
 
kem DZ DZGLSchw 1 Schreibweise von Dezimalzahlen

Dezimalzahlen in der Summenschreibweise

Die Dezimalzahlen können als Summen der Stellenwerte in der Stellenwerttafel geschrieben werden.
 
Bei der Summenschreibweise steht die Ziffer einer Stelle für den Zähler des entsprechenden Dezimalbruchs. Sie gibt an, wie oft dieser Bruch in der Zahl vorkommt.
kem DZ DZGLSchw 2 Schreibweise von Dezimalzahlen
kem DZ DZGLSchw 3 Schreibweise von Dezimalzahlen
Die Summanden wie 0 * 10 , 0 * 1 10 , 0 * 1 1,000 können bei der Summendarstellung,weggelassen werden da sie den Wert 0 besitzen.
kem DZ DZGLSchw 4 Schreibweise von Dezimalzahlen
kem DZ DZGLSchw 5 Schreibweise von Dezimalzahlen

Verschiedene Nullen bei Dezimalzahlen

Der Wert der Dezimalzahl verändert sich durch das Anhängen von Nullen nach der letzten Nachkommastelle nicht.
1.3 = 1.30 = 1.300 =
Man hat sich darauf geeinigt, die Dezimalzahlen möglichst kurz zu schreiben und deshalb diese unnötigen Nullen wegzulassen.
1,3 1. 0 3
Werden jedoch an anderer Stelle Nullen eingesetzt, so verändert sich der Wert.
kem DZ DZGLSchw 6 Schreibweise von Dezimalzahlen
In der Mathematik ist es außerdem unüblich, Nullen vor die erste Ziffer zu schreiben. In manchen Sachsituationen kann dies jedoch vorkommen beispielsweise bei Kontonummern oder dem Zählerstand am Kilometerzähler.
2.30 statt 2.3
Wenn du Dezimalzahlen mit Größeneinheiten zusammen verwendest, musst du manchmal Nullen nach der letzten Kommastelle aufschreiben. Zum Beispiel bei Geldbeträgen schreibt man die Null an der Hundertstelstelle immer mit auf.