Runden und Schätzen von Größen

Interaktive Mathebücher zum Üben & Testen

Die interaktiven Mathebücher von bettermaks gibt es für die Klassenstufen 4 bis 10. bettermarks bietet über 100.000 Aufgaben mit ausführlichen Erklärungen und Lösungswegen.

Kostenlos registrieren Einloggen

In diesen Erklärungen erfährst du, wie du Größenangaben in Kommaschreibweise rundest und wie du eine Länge, ein Gewicht, einen Preis oder eine Zeitspanne abschätzen kannst.

Runden von Größen in Kommaschreibweise

Es kann schwierig sein, eine auf mehrere Nachkommastellen genaue Größenangabe mal eben im Kopf zu addieren, subtrahieren, multiplizieren oder dividieren. Da du aber mit Größenangaben häufig im Alltag rechnen musst, hilft es, wenn du das Ergebnis einer solchen Aufgabe überschlagen kannst. Dazu musst du die Werte so runden, dass die Nachkommastellen wegfallen. Ein ungefähres Ergebnis lässt sich dann einfacher ausrechnen.
Runde die Geldbeträge auf volle Euro.
 
kem Gr GrAnwRunSch 1 Runden und Schätzen von Größen
Runden
Die erste Stelle hinter dem Komma verrät dir, ob du auf- oder abrunden musst. Bei den Ziffern 0, 1, 2, 3 oder 4 rundest du ab. Steht dort eine 5, 6, 7, 8 oder 9, so rundest du auf.
2. 9 9 3
Runden
An der ersten Stelle hinter dem Komma steht hier eine 7, deshalb rundest du auf den nächsten vollen Euro auf. Das sind hier 2 .
1. 7 9 2
Runden
An der ersten Stelle hinter dem Komma steht hier eine 1, deshalb rundest du auf den nächsten vollen Euro ab. Das sind hier 4 .
4. 1 9 4
Addieren
Um die ungefähre Summe der drei Preise zu bestimmen, addierst du die gerundeten Beträge.
4 + 2 + 3 = 7

Längen schätzen

Im Alltag kann es oft hilfreich sein, wenn du die Länge eines Gegenstandes oder eine Entfernung ungefähr abschätzen kannst. Nicht immer hat man ein Maßband dabei, um die exakte Länge ausmessen zu können. Manche Längen lassen sich auch nicht so einfach messen, wie zum Beispiel die Höhe eines Baumes oder eines Hauses. Ein gut geschätzter Wert kann dann auch schon weiterhelfen.
 
Um dir das Schätzen zu erleichtern, kannst du dir für einige klassische Längenangaben Vergleichsgrößen merken:
 
1 mm – Stecknadelkopf kem Gr GrAnwRunSch 2 Runden und Schätzen von Größen
 
1 cm – Fingerbreite kem Gr GrAnwRunSch 3 Runden und Schätzen von Größen
 
1 dm – Handspanne kem Gr GrAnwRunSch 4 Runden und Schätzen von Größen
 
1 m – großer Schritt kem Gr GrAnwRunSch 5 Runden und Schätzen von Größen
 
100 m – Länge eines Fußballfeldes kem Gr GrAnwRunSch 6 Runden und Schätzen von Größen
 
1 km – Zweieinhalb Runden im Stadion laufen kem Gr GrAnwRunSch 7 Runden und Schätzen von Größen
 
Willst du beispielsweise die Länge eines Handys schätzen, überlegst du, wie oft du von der Unterkante bis zur Oberkante des Handys deine Finger nebeneinander legen musst. Passt die Fingerbreite achtmal nebeneinander, dann ist das Handy ungefähr 8 * 1 cm = 8 cm lang.
 
kem Gr GrAnwRunSch 8 Runden und Schätzen von Größen

Zeitspannen schätzen

Das Schätzen von Zeitspannen ist besonders schwierig, denn das Zeitempfinden ist von der Art deiner Tätigkeit abhängig. Macht dir etwas sehr viel Spaß, dann kommt es dir vor, als ob die Zeit ganz schnell vergeht. Ist dir dagegen langweilig, dann glaubst du, die Zeit würde gar nicht vergehen.
 
Da du aber nicht immer eine Uhr dabei hast, solltest du die Dauer von bestimmten Zeitspannen kennen, damit du dich dann daran orientieren kannst.
 
1 s – einmal Klatschen
 
10 s – ruhig bis 10 zählen
 
1 min – Schuhe und Jacke anziehen
 
10 min – Nudeln gar kochen
 
45 min – eine Schulstunde
 
1 h – Schwimmtraining oder Musikunterricht am Nachmittag

Gewichte schätzen

Im Alltag kann es oft hilfreich sein, wenn du das Gewicht eines Gegenstandes ungefähr abschätzen kannst. Nicht immer hast du eine Waage zur Hand, um das exakte Gewicht bestimmen zu können. Ein gut geschätzter Wert kann dann auch schon weiterhelfen.
 
Das Schätzen wird für dich leichter, wenn du dir für einige Gewichtsangaben Vergleichsgrößen merkst:
 
1 mg – Ameise kem Gr GrAnwRunSch 9 Runden und Schätzen von Größen
 
1 g – eine Nudel kem Gr GrAnwRunSch 10 Runden und Schätzen von Größen
 
100 g – eine Tafel Schokolade kem Gr GrAnwRunSch 11 Runden und Schätzen von Größen
 
1 kg – eine Packung Mehl kem Gr GrAnwRunSch 12 Runden und Schätzen von Größen
 
1 t – ein Kleinwagen kem Gr GrAnwRunSch 13 Runden und Schätzen von Größen
 
Bei den leichteren Gewichten ist es sinnvoll, ein Vergleichsgewicht (eine Nudel, eine Tafel Schokolade, eine Packung Mehl) einmal in die Hand zu nehmen. Dann bekommst du ein Gefühl dafür, wie schwer 1 g , 100 g und 1 kg ungefähr sind. Schätzt du dann das Gewicht von anderen Gegenständen, kannst du dich daran orientieren.

Preise schätzen

Der Preis für einen Gegenstand ist abhängig von dem Wert des Gegenstandes. Auf den Wert eines Gegenstandes haben jedoch unterschiedliche Dinge Einfluss, zum Beispiel wie teuer seine Herstellung ist, aber auch was die Käufer bereit sind dafür auszugeben. Deshalb gibt es für denselben Gegenstand oft unterschiedliche Preise. Eine ungefähre Größenordnung, in der der Preis eines Gegenstandes liegt, lässt sich aber abschätzen.
 
Eine Kugel Eis wird beispielsweise zwischen 50 ct und 1.50 kosten, aber mit Sicherheit nicht 50 oder 100 .
 
Die folgenden Vergleichsgrößen können für dich eine Orientierungshilfe sein:
 
10 ct – ein Lolli kem Gr GrAnwRunSch 14 Runden und Schätzen von Größen
 
50 ct – ein Vollkorn-Brötchen kem Gr GrAnwRunSch 15 Runden und Schätzen von Größen
 
1 – eine Packung Kaugummi kem Gr GrAnwRunSch 16 Runden und Schätzen von Größen
 
10 – ein Taschenbuch kem Gr GrAnwRunSch 17 Runden und Schätzen von Größen
 
100 – ein ferngesteuertes Auto kem Gr GrAnwRunSch 18 Runden und Schätzen von Größen