Addition von Dezimalzahlen

Interaktive Mathebücher zum Üben & Testen

Die interaktiven Mathebücher von bettermaks gibt es für die Klassenstufen 4 bis 10. bettermarks bietet über 100.000 Aufgaben mit ausführlichen Erklärungen und Lösungswegen.

Kostenlos registrieren Einloggen

In diesen Erklärungen erfährst du, wie du Dezimalzahlen im Kopf addieren kannst.

Addition von Dezimalzahlen im Kopf

Du addierst eine Dezimalzahl zu einer anderen Dezimalzahl, indem du die Zahl in ihre Stellenwerte zerlegst und dann schrittweise addierst.
Rechne aus: 4.25 + 8.32
Addieren
Du addierst die Dezimalzahlen Stellenwert für StellenwertErst die Einer, dann die Zehntel, …
Es kann vorkommen, dass du einen übertrag machen musst, weil die Summe zweier Ziffern größer als 9 ist.
Rechne aus: 6.7 + 8.52
Addieren
Die Summe der Zehntelstellenwerte ist größer als 9: 5 + 7 = 12 .An dieser Stelle machst du einen übertrag, denn 12 Zehntel sind das Gleiche wie 1 Einerund 2 Zehntel.

Addition einer Dezimalzahl und einer natürlichen Zahl

Wenn du eine Dezimalzahl zu einer natürlichen Zahl addierst, verändern sich nur die Stellenwerte vor dem Komma. Die Nachkommastellen bleiben erhalten.
Rechne aus: 4.253 + 7
Addieren
kem DZ DZAuSAdd 1 Addition von Dezimalzahlen
4.253 + 7 = 11.253

Addition von Dezimalzahlen als Ergänzungsaufgabe (Stellenwert für Stellenwert ergänzen)

Wenn du eine Ergänzungsaufgabe mit Dezimalzahlen lösen willst, hast du zwei MöglichkeitenStellenwert für Stellenwert ergänzen oder als Umkehraufgabe schreiben:
 
Hier erfährst du, wie du die Ergänzungsaufgabe löst, indem du Stellenwert für Stellenwertergänzt.
Rechne aus: 2.386 + ___ = 5
Du multiplizierst mit 1000. 2.386 * 1000 = 2386 5 * 1000 = 5000
2386 + ___ = 5000
Summanden ergänzen
Du ergänzt den zweiten Summanden Stellenwert für Stellenwert. 2386 + 2614 = 5000
Kommaverschiebung
Du dividierst durch 1000. 2386 / 1000 = 2.386 2614 / 1000 = 2.614 5000 / 1000 = 5
2.386 + 2.614 = 5

Addition von Dezimalzahlen als Ergänzungsaufgabe (über Umkehraufgabe)

Wenn du eine Ergänzungsaufgabe mit Dezimalzahlen lösen willst, hast du zwei Möglichkeiten:Stellenwert für Stellenwert ergänzen oder als Umkehraufgabe schreiben.LeerzeileHier erfährst du, wie du die Ergänzungsaufgabe mit Hilfe einer Umkehraufgabe löst.
Rechne aus: 4.25 + ___ = 5.63
Umkehraufgabe bilden
Du machst aus der Additions-Ergänzungsaufgabe eine Subtraktionsaufgabe.
5.63 - 4.25 = ___
Subtrahieren
Du subtrahierst Stellenwert für Stellenwert:Erst die Einer, dann die Zehntel, … 5 - 4 = 1 6 - 2 = 4
 
Wenn der Stellenwert des Subtrahenden kleiner ist, als der Stellenwert des Minuenden(z.B. 3 ist kleiner als 5), dann zerlegst du den Subtrahenden in zwei Subtrahenden:
 
kem DZ DZAuSAdd 2 Addition von Dezimalzahlen
5.63 - 4.25 = 1.38
Umkehraufgabe bilden
Du bildest aus der Subtraktionsaufgabe wieder eine Ergänzungsaufgabe.
4.25 + 1.38 = 5.63