VERA

Interaktive Mathebücher zum Üben & Testen

Die interaktiven Mathebücher von bettermaks gibt es für die Klassenstufen 4 bis 10. bettermarks bietet über 100.000 Aufgaben mit ausführlichen Erklärungen und Lösungswegen.

Kostenlos registrieren Einloggen

Was ist VERA?

VERA ist die Abkürzung für Vergleichsarbeiten. Das Projekt wurde nach dem schlechten Abschneiden der deutschen Schüler bei der ersten PISA-Studie 2000 ins Leben gerufen. Die erste VERA wurde 2004 in Grundschulen durchgeführt. Damals war sie ein Gemeinschaftsprojekt von insgesamt 7 Bundesländern, das von der Universität Koblenz-Landau koordiniert wurde. Seit 2007/2008 nehmen alle 16 Bundesländer an VERA teil. 2009/2010 kamen Südtirol und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens hinzu. VERA fasst inzwischen Lernstandserhebungen in den Klassenstufen drei, sechs und acht zusammen. Mit ihnen soll unter anderem der Lernstand in Mathematik überprüft werden.

Wie wird getestet?

Bundesweit erhalten alle Schüler der jeweiligen Klassenstufe zeitgleich einen standardisierten Test, der in vorgegebener Zeit bearbeitet werden muss (VERA-3: Mai, VERA-8: März). Die Auswertung erfolgt über die Klassen- bzw. Fachlehrer. Die Ergebnisse werden anschließend in Internet-Portale eingespeist. Die finale Auswertung wird von Universitäten bzw. Qualitätsagenturen der Länder vorgenommen. Anschließend können die Ergebnisse inklusive zahlreicher Details, wie die Anteile der Schüler in den einzelnen Niveaus relativ zu Klasse, Schule und Bundesland, eingesehen werden.

Welche Ziele werden mit VERA verfolgt?

Im Fokus des VERA-Projekts liegen vor allem folgende Punkte:

  • » Die Entwicklung des Unterrichts
  • » Die Aufnahme und Steigerung der Diagnosegenauigkeit
  • » Die Entwicklung und Sicherung von Standards

Die Tests sollen zusätzlich u. a. als Informationsquelle im Rahmen der internen und externen Evaluation und zur Beratung von Eltern dienen.